Bericht zur Mitgliederversammlung des IAMCP Chapter Germany e.V. // Initiative Women in Technology (WiT) jetzt unter dem Dach des IAMCP // Neuer Vorstand

Gestern fand die Mitgliederversammlung des IAMCP Chapter Germany e.V. statt. Nachdem die 1. Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig war konnten am gestrigen Montag, den 22 Mai 2017 um 15:00 Uhr mit 11 aktiven Mitgliedsfirmen die Jahresmitgliederversammlung als Skype Online Meeting durch Wolfram Borchers eröffnet werden.

 

Großes Highlight der diesjährigen Mitgliederversammlung war die offizielle Integration der Fraueninitiative WiT (Women in Technology) in den IAMCP. Mit Alexandra Hanke wurde die Initiatorin der Initiative in Deutschland auch gleich in den Vorstand des IAMCP neu gewählt. Sie übernimmt im Vorstand die Rolle von Reinhard Lutz, der nicht mehr zur Wahl zur Verfügung stand.

 

Der neue gewählte Vorstand besteht nunmehr aus folgenden Personen:

Vorsitzender: Wolfram Borchers

stellvertretender Vorsitzender: Georg Rösch

Schatzmeister: Klaus Fander

Vorstand für Business Development: Alexandra Hanke

Erweitertes Board: Sonja Klimke, Peter Piekenbrock, Reinhard Lutz

 

Wolfram Borchers berichtete zu Beginn der Sitzung über die Ereignisse aus dem letzten Jahr. Die Veranstaltung unter dem Label „Best Practice“ bzw. „re:think“, die vor 3 Jahren begonnen wurde, hat sich auch im letzten Jahr bewährt und wird in diesem Jahr am 16. November im Raum Düsseldorf statt.Auch in 2016 gab es einige regionale AK-Treffen. Im AK Mitte traf man sich Anfang des Jahres in Heilbronn. Der nächste Termin findet im Juni in Neu-Isenburg statt. Die Treffen des AK Dynamics finden nach wie vor sehr großen Zuspruch und wir denken bereits über eine Teilung in Nord und Süd nach.

 

Der Arbeitskreis Unternehmensentfaltung hat sich ebenfalls etabliert. Der letzte fand in Dortmund statt.

Daneben sind wir in der Planung für einen neuen AK Learning Solutions nachdem ein Kick-off Treffen in Düsseldorf einen durchschlagenden Erfolg hatte.

 

Alexandra Hanke berichtete von ihrer langjährigen Teilnahme an der Microsoft WPC und den dortigen Verbindungen von WIT und IAMCP. Women in Technology (WIT) ist eine gemeinsame Initiative der IAMCP (International Association of Microsoft Channel Partners) und der WPG (Microsoft Worldwide Partner Group). Unter dem IAMCP Dach finden und unterstützen sich globale WIT Communities weltweit. In Deutschland fand das WIT Kick-off am 5. Oktober 2016 statt! Acht Damen stellen das Steering Comittee und Alexandra treibt dieses Netzwerk mit den Damen voran. Neben der Kickoff Veranstaltung im letzten Jahr fand ein weiteres Treffen im Januar bei Microsoft in München statt, daneben ist ein Treffen am 20. Juni in Krefeld geplant und am 25. Oktober dann die „DPK WIT Luncheon“ in Leipzig.

Ergebnisse des letzten Treffens des IAMCP-Arbeitskreis Unternehmensentfaltung

05.06.2017

„Die richtige Anzahl an Mitarbeiter und die Qualifizierung der Beschäftigten entscheidet wesentlich über die Marktposition und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und ermöglicht erst das Erreichen der Unternehmensziele. Die Verzahnung der Unternehmensstrategie mit dem Personalmanagement ist eine notwendige Stellschraube, das Unternehmen auf die Zukunft vorzubereiten“ sagte Niels Freitag, Personalmanager der Firma Tegos in Dortmund beim letzten Treffen des Arbeitskreis Unternehmensentfaltung im Mai 2017.

IAMCP MitteilungenBei dem Treffen haben sich 10 Microsoft Partnerunternehmen zusammengefunden, um ihre Unternehmen im Personalmanagement zukunftsgerichtet aufzustellen. Anhand der Personalstrategie  der Firma Tegos konnten einige Best-Practice Beispiele aufgearbeitet werden. Der Arbeitskreis hat schließlich auch kräftig mit Moderationskarten und Pinnwänden „geworkshopt“.

Vielen Dank, Peter Piekenbrock, für die Organisation des Arbeitskreises und Nils Freitag für die Möglichkeit den Arbeitskreis in Dortmund durchzuführen.

Wer Interesse an der Mitarbeit an diesem Arbeitskreis hat, möchte sich bitte bei Peter.Piekenbrock@accas-group.com melden

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*